GauklerpackDarstellung und Zeitalter:
  1. Gauklerpack: Gauklergruppe aus dem 13. Jahrhundert (Hochmittelalter)
  2. Freibeuterpack: Piratencrew aus dem 17. Jahrhundert
    (Das goldene Zeitalter der Piraten - Barock)
  3. Räuberpack: Räuberbande aus dem 18. Jahrhundert (Romantik)
  4. Bardenpack: Märchenfiguren und Fantasiegestalten
  5. Weitere Rollen und Darstellungen nach Absprache möglich
Besetzungsbeispiel: 1 Gaukler + 1 Tänzerin + 3 Musiker (Auf Wunsch auch mehr als 5 Künstler möglich)
 
Das Rundum-sorglos-Paket für Veranstalter! In dieser Besetzung sind viele unterschiedliche Unterhaltungsformen möglich. Jeder der Künstler beherrscht mehr als drei Bühnentalente: Historische Musikinstrumente und Lieder. Die Tänzerin lässt die Hüften kreisen oder führt Gruppentänze mit dem Publikum auf. Zauberei, Jonglage, Taschenspiel, Feuershow u.v.m.
 
Programmbeispiel:
3 x täglich jeweils ca. 30 Min. als Quintett (Musik, Feuer, Tanz, Gesang, Gaukelei, Jonglage, Zauberei, Taschenspiel etc.)
+
2 x täglich jeweils ca. 30 Min. Gauklersolo (Jonglage, Feuer, Comedy, Taschenspiel etc.)
+
2 x täglich jeweils ca. 30 Min. Tanzquartet (Musik, Gesang, Tanz, Tanzanimation mit dem Publikum etc.)
=
7 Auftritte pro Tag jeweils ca. 30 Min.
 
Normalerweise machen wir vier Auftritte pro Tag à ca. 30 Minuten.
Sieben Auftritte pro Tag sind nur ab einem Quintett möglich.

Kontakt:

  • E-Mail: [email protected]
  • Homepage: www.gauklerpack.de
  • Facebook: www.facebook.com/gauklerpack
FeuerspektakelDarstellungen und Zeitalter:
  1. Gauklerpack: Gauklergruppe aus dem 13. Jahrhundert (Hochmittelalter)
  2. Freibeuterpack: Piratencrew aus dem 17. Jahrhundert (Barock)
  3. Räuberpack: Räuberbande aus dem 18. Jahrhundert (Romantik)
  4. Weitere Rollen und Darstellungen nach Absprache möglich

Imposante Feuerchoreografien mit dem Gauklerpack und Livemusik. Beim Spiel mit dem faszinierendsten aller Elemente, treffen sich Feuerketten und Feuerstäbe zu einem Flammentanz und malen brennende Bilder in die Sinne ihrer Gäste. Flammenbälle und Feuersäulen in unglaublicher Größe werden zum einmaligen Erlebnis beim Feuerspucken.

Equippment: Z.b. Feuerjonglage, Feuerketten und Feuerpoi, Feuerstab und Feuerdoppelstäbe, Feuer-Devilstick, Feuer-Hoop, Kontaktfeuer, Feuerspucken, Feuerschlucken, Erweiterbar mit pyrotechnischem Finale

Programmbeispiel: Ein Feuerspektakel als Höhepunkt Ihrer Veranstaltung mit Gauklern, Tanzweib und Musikern (Sackpfeifen und Trommeln)  ca. 20 Min.

Kontakt:

  • E-Mail [email protected]

DreierpackDarstellung und Zeitalter:

  1. Gauklertrio aus dem 13. Jahrhundert (Hochmittelalter)
  2. Piratentrio aus dem 17. Jahrhundert (Das goldene Zeitalter der Piraten - Barock)
  3. Räubertrio aus dem 18. Jahrhundert (Romantik)
  4. Weitere Rollen und Darstellungen nach Absprache möglich.
 
 
 
 
 
Besetzungsbeispiele:
  1. Gauklerbande (1 Gaukler + 1 Musiker + 1 Tanzweib) oder (1 Gaukler + 2 Musiker)
  2. Bardenbande (3 Musiker) oder (2 Musiker + 1 Tanzweib)
Programmbeispiel: 4 x täglich jeweils ca. 30 Min. als Trio (Musik, Gesang, Jonglage, Taschenspiel etc.)

Kontakt:

  • E-Mail [email protected]
DoppelpackDarstellung und Zeitalter:
  1. Gauklerduo aus dem 13. Jahrhundert (Hochmittelalter)
  2. Piratenduo aus dem 17. Jahrhundert (Das goldene Zeitalter der Piraten - Barock)
  3. Räuberduo aus dem 18. Jahrhundert (Romantik)
  4. Weitere Rollen und Darstellungen nach Absprache möglich
 
 
 
 
 
Besetzungsbeispiele: 
  1. Duo LautenLuemmel
    (1 Gaukler + 1 Musiker) oder (2 Musiker) oder (2 Gaukler)
  2. Duo Reigenspiel
    (1 Gaukler + 1 Tanzweib) oder (1 Musiker + 1 Tanzweib)
Programmbeispiel: 4 x täglich jeweils ca. 30 Min. als Duo (Musik, Gesang, Jonglage, Taschenspiel etc.)

Kontakt:

  • E-Mail [email protected]

GauklerschuleBuchen Sie die "Kleine Gauklerschule", um Ihren Gästen ein interaktives Erlebnis zu bescheren.

Hier können Kinder und Anfänger sich in der Kunst des Jonglierens ausprobieren. Mit Bällen, Poi, Tellern, Boxen, Rolabola und vielem mehr. Jonglage spricht unterschiedliche Bereiche von Körper und Persönlichkeit an. Das Balancieren auf einer Rolabola z. B., fördert das Gleichgewichtsgefühl. Die erlebte Körperbeherrschung motiviert zu weiteren Schritten und macht vor allem Spaß!

Hier geht es darum, die Begeisterung für Gaukelei zu wecken, Neues zu erfahren, Grenzen zu erleben und diese zu überwinden.

Programmbeispiel: 4 x tägl. Workshops für Kinder und Anfänger à ca. 30 Min.

 

Kontakt:

  • E-Mail [email protected]

Geschichten am SpinnradWir wussten schon immer, dass unsere Weiber spinnen! Und so haben wir nun aus dieser Not eine Tugend gemacht.

Während die Mädels fleißig die Handhabung eines Spinnrades erlernen, werden aus eigener Feder Geschichten und Märchen für Groß und Klein erdacht.

Unsere Schönheiten werden selbige Märchen demnächst, bei der Ausübung dieses alten Handwerkes, dem geneigten Volke vortragen.

Geschichten am Spinnrad können zusammen mit einem anderen Gauklerpäckchen oder aber als eigenständiger Programmpunkt gebucht werden.

Programmbeispiel: 4 x täglich jeweils ca. 30 Min.

 

Kontakt:

  • E-Mail [email protected]
Gala-Bankett

Darstellung und Zeitalter:

  1. Ritter-Bankett: 12. Jahrhundert (Hochmittelalter)
  2. Räuber-Bankett: 18. Jahrhundert (Romantik)
  3. Orient-Bankett: 08. Jahrhundert (Orient)
  4. Märchen-Bankett: (ab 2016)
  5. Grusel-Bankett: (ab 2016)

Jede Tischgesellschaft erlebt ein individuelles Programm mit Gesang und Lautenklang, Jonglage, Zauberkunststücken und situationsgerechter Animation. Schwungvoll präsentiert, mit frecher Zunge und dennoch mit dem nötigen Respekt. Sollten die Räumlichkeiten es zulassen oder ein geeigneter Platz in der Nähe vorhanden sein, ist die Feuershow der krönende Abschluss für jeden Abend.

Kontakt:

Gauklerinnen, Tanzweiber, Piratengören und Räubertöchter...

Unsere Damen der Schöpfung geben sich die Ehre und verzaubern Ihre Gäste mit Musik, Tanz, Gesang, Feuershow, Jonglage und geballter Frauenpower.

ACHTUNG!!! Dieses Programm wird derzeit überarbeitet und ist nicht buchbar. Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine E-Mail. Wir werden Sie über den aktuellen Stand der Proben dann in Kenntniss setzen.

Kontakt:

  • E-Mail [email protected]